Bei den Pokalschießen in Ziegenhagen und Hess.-Lichtenau waren unsere Auflageschützen recht erfolgreich.

Pokalschießen in Ziegenhagen

In Ziegenhagen traten Jürgen, Robert und Heinz zum Pokalschießen an und errangen gleich zwei Einzelsiege und den Gesamtmannschaftssieg.

Jürgen belegte bei den Senioren II mit 298 Ringen den 1. Platz und war mit diesem Ergebnis der beste Auflageschütze in Ziegenhagen. Heinz konnte mit 295 Ringen die Seniorenklasse IV gewinnen. Robert hatte auch 295 Ringe kam damit nur den 2. Platz in der Seniorenklasse III.

Unsere Mannschaft konnte sich gegen die anderen acht angetretenen Mannschaften klar behaupten. Mit 888 Ringen gewann Jürgen, Robert und Heinz die Mannschaftswertung vor Fürstenhagen mit 884 Ringen.

Willi Hemmerich Gedächtnis-Pokalschießen in Hess.-Lichtenau

Beim Willi Hemmerich Gedächtnis-Pokalschießen nahmen von uns Christa, Manfred, Robert und Heinz teil. Das Ziel bei diesem Gedächtnisschießen ist mit 10 Schuss 84 Ringe zu erzielen und die Dreiermannschaft 252 Ringe. Die Sieger der ‚Nordhessischen Pokale‘ mussten sogar durch mehrere Stechschießen, die mit einer Nachkommastelle ausgewertet wurden, ermittelt werden. Pokalsieger wurde die Mannschaft aus Laudenbach. Wir belegten den 2. Platz. Doch konnten alle unsere vier Teilnehmer einen ‚Stracken- oder Runden-Pokal‘ ,als einer der drei erstplatzierten Klassensieger, mit nach Hause nehmen.