Ein dreifach kräftiges Gut Ziel! Hurra!

Kategorie: Luftgewehr

Nachrichten von und über unsere Luftgewehrschützen

Wiederaufnahme des eingeschränkten Trainings in der Zeit der Corona Pandemie.

Ab dem 09.05.2020 darf das Schießtraining unter Einhaltung der Hygiene- und  Verhaltensmaßnahmen wieder eingeschränkt aufgenommen werden.

Der Gastronomiebereich auf den Schießständen bleibt weiterhin geschlossen. Ein Verweilen von nicht aktiv am Training teilnehmenden Personen ist untersagt.

Das Training für die Jugend findet in Helsa freitags ab 17:00 Uhr statt. Die Jugendlichen melden sich vorher über die WhatsApp-Gruppe zum Schießen an.  Ein beim Schießen benutzter Vereinshandschuh muss danach mit nach Hause genommen werden. 

Das Training auf dem KK-Stand am Felsenkeller findet freitags ab 17:00 Uhr statt. Eine Terminabsprache mit den Schießwarten ist sinnvoll, da nur zwei Gewehr- und ein Pistolenstand benutzt werden kann.

Das Betreten der Vereinsheime ist nur mit Mund–Nasen-Schutz gestattet. Hände sind zu waschen und desinfizieren. Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter ist zu beachten. Der Mund-Nasen-Schutz kann beim Schießen der Trainingsserie abgenommen werden. Vor dem Verlassen des Schießplatzes sind die benutzten Flächen und Teile zu desinfizieren.        Bei Benutzung von Vereinsgewehren sind diese auch zu desinfizieren.

Bezirksmeisterschaft 2020 LG/LP-Auflage

Luftgewehr-Auflage

Bei der Bezirksmeisterschaft Luftgewehr-Auflage konnte in diesem Jahr kein Meistertitel errungen werden nur je 2-mal Platz 2 in der Einzel- und im der Mannschaftswertung. Robert und Heinz belegten in ihren jeweiligen Klassen mit 310,7 und 305,7 Ringen den 2. Platz.

Unsere Mannschaft in der 1. Seniorenklasse schoss mit Jürgen (309,3), Monika (297,1) und Heike (302,6) zusammen 909,0 Ringe und belegte hinter Fürstenhagen den 2. Platz.


In der 3. Seniorenklasse kam unsere Mannschaft, bestehend aus Robert (310,7), Christa (305,4) und Heinz (305,7), auf das gleiche Mannschaftsergebnis wie der Bezirksmeister aus Bad Sooden-Allendorf, nämlich auf 921,8 Ringe, jedoch nach Auswertung der letzten 10 Schuss aller Teilnehmer beider Mannschaften wurden wir auf Platz 2 heruntergesetzt.

Luftpistolen-Auflage

Die LP- Auflage-Meisterschaft lief besser, gleich zwei Einzel- und ein Mannschaftssieg konnte errungen werden. Manfred sicherte sich bei den Senioren III mit 302,8 Ringen den Meistertitel und Heinz mit 290,3 Ringen bei den Sen. IV.

In der 1. Seniorenklasse traten wir gleich mit zwei Mannschaften an und belegten mit Holger (290,0), Dirk (281,1) und Markus (288,5) den 2.Mannschaftsplatz mit 859,6 Ringen und  mit Jürgen (280,0), Monika (273,9) und Heike (279,7) den 3. Platz mit 833,6 Ringen.

Bei den Mannschaften der 3. Seniorenklasse wurden unsere LP-Auflageschützen Manfred (302,8), Robert (301,9) und Heinz (290,1) Bezirksmeister mit 894,8 Ringen vor dem SV Hess.-Lichtenau mit 877,4 Ringen.

Ergebnisse vom Marathonschießen 2019

Endlich konnte Melina ihre Konkurrentin Michelle Otyepka aus Ziegenhagen mit 911 zu 904 Ringen  in der Luftgewehr-Jugendklasse besiegen. Auf dem 3. Platz in dieser Klasse landete Celine mit 793 Ringen.

In der Luftgewehr-B-Klasse kam Dirk mit 818 Ringen den 8. Platz.

Bei den Luftgewehr-Auflageschützen belegte Robert mit 973 Ringen den 4. Platz bei den Senioren III. Den 1. Platz konnte Heinz bei den Senioren IV mit 984 Ringen erringen.

In der Luftpistolen-Auflageklasse war unser Verein mit 4 Teilnehmern stark vertreten. Robert kam mit 965 Ringen auf den 2. Platz. Der 6. Platz  ging mit 934 Ringen an Heinz. Monika und Manu kamen mit 841 und 722 Ringen auf die Plätze 9 und 12.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén