SV 1863 e.V. Großalmerode

Ein dreifach kräftiges Gut Ziel! Hurra!

Termine Stand 27. Juni 2020

Wiederaufnahme des eingeschränkten Trainings in der Zeit der Corona Pandemie.

Ab dem 09.05.2020 darf das Schießtraining unter Einhaltung der Hygiene- und  Verhaltensmaßnahmen wieder eingeschränkt aufgenommen werden.

Der Gastronomiebereich auf den Schießständen bleibt weiterhin geschlossen. Ein Verweilen von nicht aktiv am Training teilnehmenden Personen ist untersagt.

Das Training für die Jugend findet in Helsa freitags ab 17:00 Uhr statt. Die Jugendlichen melden sich vorher über die WhatsApp-Gruppe zum Schießen an.  Ein beim Schießen benutzter Vereinshandschuh muss danach mit nach Hause genommen werden. 

Das Training auf dem KK-Stand am Felsenkeller findet freitags ab 17:00 Uhr statt. Eine Terminabsprache mit den Schießwarten ist sinnvoll, da nur zwei Gewehr- und ein Pistolenstand benutzt werden kann.

Das Betreten der Vereinsheime ist nur mit Mund–Nasen-Schutz gestattet. Hände sind zu waschen und desinfizieren. Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter ist zu beachten. Der Mund-Nasen-Schutz kann beim Schießen der Trainingsserie abgenommen werden. Vor dem Verlassen des Schießplatzes sind die benutzten Flächen und Teile zu desinfizieren.        Bei Benutzung von Vereinsgewehren sind diese auch zu desinfizieren.

Ostereierschießen abgesagt!

Wegen der Corona-Pandemie wurde das traditionelle Ostereierschießen komplett abgesagt! Ob das Volkskönigsschießen stattfinden kann, ist ungewiss! Neuigkeiten dazu demnächst auf dieser Seite!

LG – Rundenkampfsaison 2019/2020 abgeschlossen.

Im letzten Luftgewehrrundenwettkampf der Saison 2019/2020 ist die 1.Mannschaft vom SV Marzhausen nicht angetreten und hat uns damit die Punkte kampflos geschenkt. Unsere LG-Mannschaft schoss alleine auf dem Stand in Helsa und kam mit Melina (368), Celine (334) und Mannschaftsführer Dirk (326) auf ein Gesamtergebnis von 1028 Ringen. In der Abschlusstabelle stehen wir mit 04:16 Punkten auf dem 5. und vorletzten Platz.

LG/LP Bezirks-Auflagerunde 6.Durchgang in Hessisch Lichtenau

Der 6. LG/LP-Auflagedurchgang wurde nicht in Laudenbach sondern wieder in Hessisch Lichtenau ausgetragen.

LG-Auflage:

Unsere 1. LG-Auflagemannschaft bestehend aus Jürgen (299), Heinz (297) und Robert (296) konnten diesen Durchgang mit 892 Ringen vor BSA (890) gewinnen. Die 2. Mannschaft aus Großalmerode belegte mit 866 Ringen den 7. Platz. Heinz gewann die Seniorenklasse IV mit 297 Ringen. Jürgen schoss das zweitbeste Ergebnis aller Teilnehmer in dieser Runde, nämlich 299 Ringe, und wurde nur von Dr. Thomas Grebenstein, der 300 Ringe hinlegte, übertroffen.

LP-Auflage:

In der Luftpistolen-Auflagerunde konnten diesmal Markus mit 287 Ringen  die Seniorenklasse I und Heinz mit 278 Ringen die Seniorenklasse IV gewinnen. Unsere 1. Mannschaft kam mit 856 Ringen auf den 2. Platz, hinter dem Sieger dem SV Roßbach mit 860 Ringen. Die 2. LP-Auflagemannschaft kam mit 820 Ringen auf den 5. Platz.

Bezirksmeisterschaft 2020 LG/LP-Auflage

Luftgewehr-Auflage

Bei der Bezirksmeisterschaft Luftgewehr-Auflage konnte in diesem Jahr kein Meistertitel errungen werden nur je 2-mal Platz 2 in der Einzel- und im der Mannschaftswertung. Robert und Heinz belegten in ihren jeweiligen Klassen mit 310,7 und 305,7 Ringen den 2. Platz.

Unsere Mannschaft in der 1. Seniorenklasse schoss mit Jürgen (309,3), Monika (297,1) und Heike (302,6) zusammen 909,0 Ringe und belegte hinter Fürstenhagen den 2. Platz.


In der 3. Seniorenklasse kam unsere Mannschaft, bestehend aus Robert (310,7), Christa (305,4) und Heinz (305,7), auf das gleiche Mannschaftsergebnis wie der Bezirksmeister aus Bad Sooden-Allendorf, nämlich auf 921,8 Ringe, jedoch nach Auswertung der letzten 10 Schuss aller Teilnehmer beider Mannschaften wurden wir auf Platz 2 heruntergesetzt.

Luftpistolen-Auflage

Die LP- Auflage-Meisterschaft lief besser, gleich zwei Einzel- und ein Mannschaftssieg konnte errungen werden. Manfred sicherte sich bei den Senioren III mit 302,8 Ringen den Meistertitel und Heinz mit 290,3 Ringen bei den Sen. IV.

In der 1. Seniorenklasse traten wir gleich mit zwei Mannschaften an und belegten mit Holger (290,0), Dirk (281,1) und Markus (288,5) den 2.Mannschaftsplatz mit 859,6 Ringen und  mit Jürgen (280,0), Monika (273,9) und Heike (279,7) den 3. Platz mit 833,6 Ringen.

Bei den Mannschaften der 3. Seniorenklasse wurden unsere LP-Auflageschützen Manfred (302,8), Robert (301,9) und Heinz (290,1) Bezirksmeister mit 894,8 Ringen vor dem SV Hess.-Lichtenau mit 877,4 Ringen.

Bezirksmeisterschaft 2020 SpoPist-Auflage

Bei der Bezirksmeisterschaft SpoPist-Auflage sicherte sich Robert mit 281 Ringen in der Seniorenklasse III den Meistertitel. Auch konnte er zusammen mit Manfred (277) und Heinz (279) den Mannschaftssieg mit 837 Ringen erringen. In der 1. Seniorenklasse kam Markus mit 281 Ringen auf Platz 3, Ralf mit 277 Ringen auf Platz 4 und Jürgen mit 258 Ringen auf den 7. Platz. Mit der Mannschaft kamen sie mit 816 Ringen hinter BSA auf Platz 2.

SpoPist-Bezirks-Auflage Durchgang 4

Hubertus- und Diana- Pokalsieger 2019

Hubertus

Der Hubertuspokal ging in diesem Jahr an unserem König Uwe, der somit beide traditionellen Vereinsschießen für sich entscheiden konnte. Zweiter wurde Claus-Werner mit gleichen Ergebnis von 128 Ringen, jedoch mit der schlechteren Stechserie. Dritter wurde mit 126 Ringen Reinhard.

Diana

Christa errang wie in den Vorjahren den Dianapokal mit einem Ergebnis von 128 Ringen, Monika belegte den 2. Platz mit 118 Ringen und Heike kam mit 114 Ringen auf Platz 3.

Jugend

Melina schoss mit 130 Ringen das beste Ergebnis aller Teilnehmer und gewann damit die Jugendgruppe. Zweite wurde Johanna mit 109 Ringen und Platz 3 ging mit 95 Ringen an die jüngste Teilnehmerin Mira.

Silberne-Schießschnur

Florian gewann die Silberne-Schießschnur mit dem goldenen Abzeichen , mit dem silbernen ging an Claus-Werner und mit dem bronzenen an Reinhard.

Ehrenscheibe

Die Ehrenscheibe sicherte sich Robert mit dem besten Schuss aller Teilnehmer.

Pokalschießen in Ziegenhagen und Hessisch Lichtenau

Bei den Pokalschießen in Ziegenhagen und Hess.-Lichtenau waren unsere Auflageschützen recht erfolgreich.

Pokalschießen in Ziegenhagen

In Ziegenhagen traten Jürgen, Robert und Heinz zum Pokalschießen an und errangen gleich zwei Einzelsiege und den Gesamtmannschaftssieg.

Jürgen belegte bei den Senioren II mit 298 Ringen den 1. Platz und war mit diesem Ergebnis der beste Auflageschütze in Ziegenhagen. Heinz konnte mit 295 Ringen die Seniorenklasse IV gewinnen. Robert hatte auch 295 Ringe kam damit nur den 2. Platz in der Seniorenklasse III.

Unsere Mannschaft konnte sich gegen die anderen acht angetretenen Mannschaften klar behaupten. Mit 888 Ringen gewann Jürgen, Robert und Heinz die Mannschaftswertung vor Fürstenhagen mit 884 Ringen.

Willi Hemmerich Gedächtnis-Pokalschießen in Hess.-Lichtenau

Beim Willi Hemmerich Gedächtnis-Pokalschießen nahmen von uns Christa, Manfred, Robert und Heinz teil. Das Ziel bei diesem Gedächtnisschießen ist mit 10 Schuss 84 Ringe zu erzielen und die Dreiermannschaft 252 Ringe. Die Sieger der ‚Nordhessischen Pokale‘ mussten sogar durch mehrere Stechschießen, die mit einer Nachkommastelle ausgewertet wurden, ermittelt werden. Pokalsieger wurde die Mannschaft aus Laudenbach. Wir belegten den 2. Platz. Doch konnten alle unsere vier Teilnehmer einen ‚Stracken- oder Runden-Pokal‘ ,als einer der drei erstplatzierten Klassensieger, mit nach Hause nehmen.

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén